McIntosh MA 6300 AC

Um noch ein Paar Worte zu meiner Anlage zu verlieren widme ich mich nun dem Verstärker, einem MA 6300 von der Edelschmiede McIntosh. Soviel schonmal vorab: "Die Optik ist unübertreffbar!" Nun aber zu Klang: Den Amerikaner kann er nicht verstecken; er bringt unwahrscheinlich viel Bass, Dynamik und Raumklang - einfach abgerundet in allen Lebenslagen. Für den, der es lieber etwas ehrlicher und analytischer mag ist dann eher ein Accuphase die richtige Wahl. Ein Mc geht irgendwie immer etwas näher "Richtung Röhre". Das bringt Wärme, gepaart mit einem starken Fundament in den Raum, bei dessen Klängen man sich schlichtweg wohlfühlt.

Bewertung & Preise
Gesamtwertung (1-10): 
8
Preis: 
4050 EUR
Bilder
IMG_1230.JPG
Durschnittliche Bewertung: 3.5 (28 Stimmen)

Kommentare

Hallo zusammen!

Ich hatte vor kurzem die Gelegenheit, diesen Verstärker bei mir zu Hause zu testen. Und ich war schlichtweg begeistert. Diese räumliche Abbildung, die Bühne und dieser Drive sind für einen Verstärker, der nur 100Watt angegebene Leistung hat, schon beeindruckend. Und das bei meinem Lautsprecher, einer Ecouton LQL200 mit Update, mit einem Impedanzminimum von 2,2 Ohm bei 100Hz. So entspannt und genüßlich habe ich noch nicht der Musik gelauscht. Dieser Verstärker ist sein Geld wirklich wert und die Optik gibt noch ihr übriges dazu. Es müssen nicht immer Macs mit Übertrager sein.

Gruß und weiter viel Spaß beim schönsten Hobby der Welt, Rolf