B&W Nautilus 802

Die B&W 802 : So ziemlich das Beste was man für sein Geld in diesem Segment kaufen kann.
Klingt einfach ausgewogen und unaufdringlich aufgrund der audiophilen Abstimmung von
brillianten (nicht analytisch klingenden) Höchtönern und dem kristallklaren Mitteltonbereich
der Stimmen eine Bühne verleiht. Einfach unbeschreiblich nah an der Realität ist.
Kombiniert mit dem Bassfundament dieses Traumlautsprechers ergibt sich ein Lautsprecher, der an Dynamik und Vielfältigkeit kaum zu überbieten ist.

Stärken: 

Neutralität, Bassfundament, Pegel

Schwächen: 

-

Bewertung & Preise
Gesamtwertung (1-10): 
9
Preis: 
9200 EUR
Bilder
N1.jpg
Durschnittliche Bewertung: 3.7 (15 Stimmen)

Kommentare

Ich hatte letzte Woche das Vergnügen, die B&W 802 probe-hören zu können und war wirklich begeistert. Sicher, der Preis ist im Absoluten hoch, dennoch bietet die 802 in Verbindung mit angemessenen Komponenten einen beeindruckenden Hörgenuß. Für mein Budget stellen diese Lautsprecher momentan die Referenz dar.

Ich freue mich auf weitere Testberichte und Angebote.

Ich habe die Nautilus 802D angehört und muss sagen, dass ich enttäuscht war. Obwohl die Elektronik von Mark Levinson / Classé war. Alles top verkabelt. Die Detaileinarbeitung im Hoch-/Mitteltonbereich war perfekt - man hat das kleinste Geräusch auf der CD gehört (bei den meisten Lautsprechern hört man so etwas erst garnicht). Natürlich war sie auch. Allerdings war sie recht unpräzise im Bass und kaum dynamisch. Ich finde gerade Dynamik ist sehr wichtig für die Faszination bei Lautsprechern. Daher klang sie für mich eher langweilig. Da gibt es meiner Meinung nach besseres fürs Geld. Aber jeder hat ja einen anderen Geschmack.

Hallo Hifi - Freunde,

das "Problem" mit dem Bass kann nur daher rühren, dass die Lautsprecher nicht/zu wenig eingespielt waren.
Anonsten ergibt das Phänomen für mich keinen Sinn!
Kenne eigentlich nur Leute (3 Besitzer der 802D) die die Dynamik und den warmen Bass ihrer 802er ganz besonders schätzen und sich
die 802 genau deswegen gekauft haben.
Auch ich würde mir die 802D sofort zulegen - wenn mir nicht das nötige "Kleingeld" fehlen würde ;-)

Welche Box gefällt Dir besser für das Geld?

hallo hifi-freunde

bin besitzer einer 800 b&w,.

der bass der 800 ist schon eine tolle sache,vor allem kann mann dem verlauf bei einem stück genau folgen,

ohne besondere anstrengung,hochton auflösung ist sehr schön,sehr viele feininformationen,bei einer gelungenen aufnahme

geht der puls schon hoch,jedoch muß ich sagen habe schon dynamischere lsp. gehört.jm utopia zb.geht los das ist der hammer

ebenso ein paar hörner ,die ich jedoch nicht als vergleich nehmen wollte.meine nähste jm lab,die alte ist der hammer

mfg

Ich habe die 802D seit 8Monaten im Wohnzimmer mit einer Anlage von Accuphase stehen.
Die 802D braucht eine sehr lange Einspielzeit, aber dann kommt der trockene warme Bass.
Bei einigen Musikstücken "Kari Bremnes Reise" zeigt die Box erst was Musikgenuss ist.

Hallo,
habe mir auch die LS geholt...bin schon begeistert...wie lange mussen den die guten Stücke eingefahren werden??
welche Erfahrungen habt ihr denn gemacht
Danke und Gruss Markus

Hallo ich bedanke mich fūr den Geilen tip Kari Bremner's einfach genial lg Achim